Who the fuck is Yuri?

Ich erlebe gerade ein Déjà-vu, wie damals hier und hier berichtet, wartete ich abermals auf ein Paket, welches mit DHL zugestellt werden sollte.

Gleich nach Geldeingang schreibt mir K&M, dass mein neues Keyboard aufgegeben wurde und gibt mir einen Tracking-Code. Gespannt verfolgte ich die Änderung des Paket-Status und tatsächlich steht alsbald auf der DHL-Seite im Status „Die Sendung wurde im Einlieferungs-Paketzentrum bearbeitet.“. Dann passiert fünf Tage nichts, was eigentlich schon ungewöhnlich ist, denn normalerweise kommt es einen oder zwei Tage nach dieser Status-Meldung bei einem an.

Ja, und dann kommt es, das Déjà-vu. Das Paket wurde ausgeliefert, ich habe aber abermals keine orange Benachrichtigungskarte bekommen und der Empfänger ist war bei der damaligen Amazon-Bestellung ein gewisser Yuri. Diesmal klapperte ich aber nicht das ganze Haus nach diesem Yuri ab, diesmal durfte sich nur K&M mit DHL herumärgern. Außer zugucken und warten kann ich als Empfänger eh nichts anderes tun.

K&M nahm das Ganze auf und stellte einen Nachforschungsauftrag. Dann ging es für Martina und mich nach Tropical Islands, von wo wir am 16.11. wieder zurück kamen. Nun geschah das Unerwartete, ein Nachbar brachte mir mein Paket!

Ich weiß zwar nicht, warum so spät, aber ich weiß zumindestens das Yuri kein „er“, sondern seine Freundin ist und als Asiatin der deutschen Sprache nicht mächtig ist. Außerdem habe sie einen komplizierten Nachnamen und darum unterschrieb sie mit ihrem Vornamen, welcher nicht an Tür, Briefkasten oder Klingel-Schild steht…

Warum damals meine Amazon Bestellung, die auch von ihr angenommen wurde, dann doch via DHL bei mir landete, bleibt ein Rätsel, ich mache meinen Nachbarn auch gar keine Vorwürfe – im Gegenteil, ich bin dankbar, dass sie meine Paket annehmen! Dem Einzigen, dem ich Vorwürfe mache, ist DHL. WIE SOLL ICH OHNE BENACHRICHTUNGSKARTE WISSEN, WO MEIN PAKET STECKT?!?

Naja, wieder musste ich länger warten, hatte Stress beim Nachforschen und dem Händler entstand unnötiger Aufwand und Kosten durch einen zweiten Versand, der bereits verschickten Ware. Ich hoffe, die Kunden von DHL lassen sich das nicht mehr länger gefallen!

Postpaket

Dieser Beitrag wurde unter Green Smilies abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Kommentare zu Who the fuck is Yuri?

  1. Basti sagt:

    Na ::D: wenigstens ::): liefert :hurra: DHL :pfeif: !
    Ich warte schon seit 2 Wochen auf meine neue Lomo…

    Vielen Dank Hermes Versand! :wallbash:

  2. Michael sagt:

    Hermes hatte bei uns immer große Probleme, unsere Haustüre zu finden… jeder findet die, nur Hermes nicht.

  3. Nils sagt:

    Du, mit der DHL habe ich in letzter zeit auch nur noch probleme. Auf der Seite von DHL steht, dass das Paket in der Packstation liegt. Ich hingelaufen: Pustekuchen. Kein Paket da. Erst nächsten Tag…

    Dann hab ich mir mal nen Spiel bestellt. Ich war nicht zuhause und das Paket wurde irgendwo abgegeben, was ich aber nicht wusste, da ich keine benachrichtigung bekommen habe (oranger zettel). Dann habe ich bei der Post angerufen und gesagt, das auf dieser "vorfolgungsseite" steht, das mein Paket da ist. Sie meinte dann nur noch, ja liegt bei dem und dem Nachbarn. Dieser Nachbar ist eine Apotheke und hat nicht immer geöffnet… Da dachte ich schon, scheiße, das Paket bekommste erst in den nächsten tagen…. Aber zum glück kam dann die Verkäuferin hoch und hats mir gegeben. Nach 2 Tagen kam denn der Paketschein per post…

    Und neulich hatte ich mir auch was bestellt. Ich mal wieder nicht da und dann hat dieser blöde postbote mein Paket in die Packstation am Bundesplatz gebracht, das sind 15 minuten von mir… Die Packstation in meiner näche befindet sich aber 2 straßen weiter, das sind 3 minuten laufweg… Anstatt er das beim Nachbarn abgibt, nein, fahr es am besten soweit weg wie möglich.

    Also DHL ist echt scheiße momentan!

  4. Michael sagt:

    Ich kann ja verstehen, das man Kosten sparen will, wo immer man kann, aber die Benachrichtungskarte einzusparen, ist ein Schuss ins Knie! DHL hat nur das Echo noch nicht gehört…

  5. Vanita sagt:

    Das klingt ja langsam nach organisierter Arbeitsverweigerung bei DHL. Erst gestern oder vorgestern habe ich auch so eine Geschichte wie Deine hier gelesen. Kriegt DHL eine Beschwerde von Dir? (Schließlich hattest Du ja auch Ärger damit.)
    Bei uns gibt der Paketbote unsere Sachen zwar auch gerne der Nachbarin, ohne mich zu benachrichtigen – aber das ist meine Oma, die sagt mir dann gleich Bescheid.
    Als ich noch mit meiner Tante zusammen gelebt habe, wurde ein Paket von ihr mal einfach im Hausflur abgeladen. Schwupp, weg war es. War toll, weil sie den Inhalt dringend brauchte: Medikamente. Und wenn DHL "zugestellt" sagt, versuch mal, das Finanzielle mit ’ner ausländischen Firma zu klären …
    Du siehst, Du bist nicht allein. Da muss man sich echt wehren.

  6. Michael sagt:

    Also eigentlich ist unser Paketbote bisher immer sehr zuverlässig, ich nehme auch oft für Nachbarn Pakete an (das Leid der Fernstudenten) aber ich verlange auch immer, das er eine Karte hinterlässt.

    Wegen Beschwerden: das kann sich nur K&M, als Empfänger bin ich kein Kunde von DHL. Das Vertragsverhältnis besteht immer nur zw. DHL und dem Absender. DHL lies mich das beim ersten Mal sehr „freundlich“ wissen…

  7. Vanita sagt:

    @Michael: Mit anderen Worten "Ihre Beschwerde interessiert uns nicht"? Gna.

  8. Michael sagt:

    Die Erste, Support-Mitarbeiterin von DHL, im Amazon Fall, wurde patzig und legte dann einfach auf.

  9. Vanita sagt:

    @Michael: Die macht ihren Job also richtig gerne. ::D:

  10. Nils sagt:

    Meine meinung ist, das die kein Bock haben, einen Nachbarn zu fragen. Nachher klingeln sie und dann ist keiner da oder die nehmen das Paket nicht an.

    Als ich beim Kundenservice angerufen hatte, sagte sie zu mir, das sie die beschwerde annimmt. das war beim transport: Alternate -> zu Mir

  11. Michael sagt:

    Die DHL-Dame beim aktuellen Fall, war auch weitaus freundlicher und kompetenter. Besser ist es aber, du beschwerst dich bei Alternate. die können zwar nix dafür, aber die können Druck machen. Wenn du dich als Empfänger beschwerst, juckt das DHL kein bisschen.

Kommentare sind geschlossen.