Russe will Markenrecht für ;-)

Via E-Mail von Daniel, bekam ich soeben den Hinweis auf einen Artikel auf Futurezone, in welchem ein Russe meint, er habe das Markenrecht für ;-)!

Oleg Teterin, Chef der in der Mobilfunkwerbung tätigen Firma Superfone, sagte am Donnerstag, die russische Patentbehörde habe ihm das Markenrecht an diesem Emoticon zugeteilt. Allerdings wolle er seine jetzt erworbenen Ansprüche nur bei Unternehmen durchsetzen, nicht beim privaten Gebrauch des Augenzwinker-Smileys.

Der „Unternehmer“ will allerdings nicht nur „seine“ Zeichenfolge aus Semikolon, Bindestrich und geschlossener Klammer für sich beanspruchen, sondern auch die sehr ähnlichen Emoticons wie zum Beispiel :-), da diese kaum von „seinem“ Markenzeichen zu unterscheiden seien.

Wie man sieht, haben nicht nur die Marken- und Patentvergeber in den USA und hier zu Lande ein Schräubchen locker, auch in Russland gibt es genug „Verwirrte“. Was wohl „Scott E. Fahlman“ dazu meint?

Ich sage dazu nur:

                /´¯/)
              ,/¯  /
             /    /
            /    /
      /´¯/'   '/´¯¯`·¸
   /'/   /    /       /¨¯
 ('(   ´   ´     ¯~/'    ')
                   '    /
   ''              _ ·´
                   (
                    

*Update*

Es war ja zu erwarten, aber es ging schneller als gedacht. Der Russe ist natürlich abgeblitzt mit seinen feuchten(?) Träumen, wie man hier, hier und hier nachlesen kann.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Kommentare zu Russe will Markenrecht für ;-)

  1. Rio sagt:

    Die Russen haben ja den Schuss nicht gehört :doh:

  2. Hi Michael,

    da warst du ja mal wieder schneller als die Polizei erlaubt. Den Link wollte ich dir auch grade schicken… ::D: Naja, und zur Sache an sich, da fällt mir nix zu ein. :wallbash:

  3. Pingback: Russe sichert sich Markenrecht für ;-) | niftz.com

  4. Antje sagt:

    Du solltest dir diese Zeichenfolge sofort patentieren lassen :ugly:

    Die spinnen die R… :irre:

  5. o.o . . . ich lass mir gleich mal die Buchstabenfolge s+c+h patentieren… und wer die trotzdem noch nutzt muss dafür bezahlen… :wallbash: aber echt… wie kommt man auf solche ideen??? :shocked:

  6. Na klasse… irgendwann muss man für’s Pupsen Gebühr bezahlen…

  7. Rio sagt:

    Na hoffentlich nicht, da wär meine Frau ziemlich sauer weil sie dann für mich ne Menge blechen müsste :shocked:

  8. Loilo sagt:

    Schau mal beim Trackback, wurde jetzt doch wohl abgelehnt.

    ; – )

  9. Michael sagt:

    @Loilo: Habe ich schon hier gelesen:
    http://www.pressetext.at/pte.mc?pte=081212018

    Schreibs oben gleich dazu.

  10. Saya sagt:

    lass dir den mittelfinger da unten patentieren und verlange von allen, die mittelfinger haben geld…

  11. Michael sagt:

    Gehört dr nicht schon dem Effe? :ugly:

  12. Nordstern sagt:

    Unglaublicher Sachverhalt. Erfreulich, dass das Patentamt dem Druck der Öffentlichkeit nicht stand gehalten hat und die Anmeldung abgelehnt hat .

  13. Polizeirevier 5, Hambug sagt:

    Und wir lassEn uns das e, klEin und gross, patEntiErEn

  14. Michael sagt:

    Darauf kann ich gut und grn verzichtn!

  15. Pingback: Russe gescheitert ;-) - GreenSmilies

  16. The blog sagt:

    Dazu kann ich nur vier Sachen sagen:

    :irre: :doh: :maul: :wallbash:

  17. Pingback: ramiBlog » Blog Archiv » ;-)®

Kommentare sind geschlossen.