Atze Schröder gegen das Internet

Atze Schröder gegen Wikipedia titelt heise.de und ich mache da gleich ein „gegen das Internet“ draus. Wieso? Weil der TV-Komiker ernsthaft glaubt, er könne seinen bürgerlichen Namen, neudeutsch RL-Name, durch rechtliche Schritte aus dem Internet tilgen.

Jedenfalls ist sein bürgerlicher Name nun bald genauso bekannt, wie sein Künstlername, denn dieser lässt sich ganz einfach über das Patent- und Markenamt eruieren, indem man auf „Marken“ klickt und unter „Zeichen-/Markentext“ einfach „Atze“ eingibt.

Entweder steckt dahinter ein Marketingkonzept um in die Medien zu kommen, oder die Aktion ist aber so etwas von in die Hose gegangen!? Dafür gibt es aber einen neuen Star-Smilie:

An Atze den guten Tipp: Was einmal im Netz ist, bleibt auch im Netz!

*Update*

Weil’s wie die Faust auf’s Auge passt!: Der heise-Artikel pornolized!

*Update*

Ich habe vorerst aus den Kommentaren den bürgerlichen Namen von Atze Schröder entfernt, als Begründung zitiere ich mal den Geschäftsführer von Wikimedia Deutschland e.V:

Nachtrag (15. Mai 2007): Wie vielleicht einige von Euch bemerkt haben, entferne ich Kommentare und Trackbacks, die den richtigen Namen enthalten. Auch wenn die Klage gegen mich zurückgezogen wurde, ist immernoch eine einstweilige Verfügung gegen einen Zeitungsverlag in der Welt, die die Nennung des Namens untersagt. Zumindest bis in dieser Sache rechtskräftig entschieden ist, werde ich mich auch weiterhin nicht an der Verbreitung des Namens beteiligen (so sehr ich auch bezweifle, dass die erstinstanzliche Verbots-Entscheidung Bestand haben wird). Wenn Ihr das anders handhaben wollt, will ich Euch davon nicht abhalten. Aber dann macht das bitte bei Euch und nicht hier oder bei unbeteiligten Dritten. Danke!

Dem schließe ich mich voll und ganz an!

Dieser Beitrag wurde unter Green Smilies abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Kommentare zu Atze Schröder gegen das Internet

  1. AveN sagt:

    wenn man sonst nicht’s zu tun hat ^^

  2. michael sagt:

    Meinst du den Hr. Alb***?

  3. AveN sagt:

    nee, den Hubertus.

  4. m.h. sagt:

    ..und jetzt verklagt er RTL? Dort wird immerhin bekanntgegeben, dass er 1982 deutscher Meister im Geräteturnen der A-Klasse war. Danach ist es nur noch ein kurzer Weg zum Hu. Dingsbumms :-)

  5. m.h. sagt:

    ach ja, auf seiner Hompage http://www.atzeschroeder.de/flash findet man unter Kontakt -Impressum

    technischer Ansprechpartner:
    Marian Alb***
    Josefstr. *
    48282 Emstetten

    Diese Klage ist doch die reine Verarsche.

  6. smeagol sagt:

    Die Adresse passt auf jeden Fall zusammen mit dem Eintrag im „Das Örtliche“ zu „Hubertus Alb***, Emsdetten“.

  7. Janni sagt:

    für den namen würd ich mich allerdings auch schämen und nicht wollen. dass der verbreitet wird.

  8. Frank sagt:

    Google ist die ultimative Datenschleuder und verbreitet nunmal alles. Aber wieso schämt er sich so für seinen Namen?!

  9. michael sagt:

    Das kann dir wohl nur Atze persönlich beantworten!

  10. Pingback: Atze Schröder verliert Wikipedia-Rechtsstreit - GreenSmilies

Kommentare sind geschlossen.