Schäuble mag selbst keinen Trojaner!

Angst vor Terroristen? Langsam bekomme ich mehr Angst vor der Regierung. So schreibt heise: „In einem Interview mit der taz hat Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) bekräftigt, dass es bei der geplanten verdeckten Online-Durchsuchung keine privaten Bereiche auf der Computerfestplatte geben kann, die im Sinne des „Kernbereichs privater Lebensführung“ geschützt sind.

Unabhängig davon, ob es technisch überhaupt möglich ist, beharren Politiker, wie Wolfgang Schäuble, noch immer darauf, unsere Privatsphäre anzugreifen oder noch besser, gleich ganz abzuschaffen. Das Beste hierbei ist aber, folgendes Zitat von Wolfgang Schäuble im Interview mit der taz: „Nein, ich öffne grundsätzlich keine Anhänge von E-Mails, die ich nicht genau einschätzen kann. Außerdem bin ich anständig, mir muss das BKA keine Trojaner schicken.Golem titelt dazu ganz treffend: „Schäuble hat keine Angst vor einem Trojaner“!

Aha, und nur weil er keine Angst davor hat müssen alle anderen anständigen Bürger damit leben, dass ihnen eventuell ein Trojaner untergeschoben wird. Kommt es dann doch mal zu einer Panne und Privates gelangt an die öffentlichkeit, dann… ja was ist dann?

Weil es in diesem Beitrag um Datenschutz geht und das Wort Datenschmutz bestens dazu passt, möchte ich euch einen weiteren Smilie, der speziell für einen Blogger erstellt wurde, vorstellen:

*Update*

Den Datenschmutz-Smilie gibt es nun auch noch in einer „Banner“-Variante:

Dieser Beitrag wurde unter Green Smilies abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Schäuble mag selbst keinen Trojaner!

  1. Pingback: datenschmutz.net » datenschmutz proudly presents: Mr. Smilie - ritchie pettauer schreibt über web 2.0, medien.kultur.technik und objects trouvés im www

  2. AveN sagt:

    Wieso muss auf meine HP eine Datenschutzerklärung?!
    Ich habe nie so etwas unterschireben wie ich möchte meine Festplatte vom BKA oder Bundesnachrichtendienst scannen lassen anstelle von Nod32…. Ich hab dem nicht zugestimmt… udn wenn ich ehrlich bin, so kenne ich niemanden, der das gutheißt… das Volk als Statssouverän? Das habe ich mir anders vorgestellt. Willkommen zur fortschreitenden Nazifizierung, vielelicht sollten wir entsprechenden Menschen einfach mal ein Hakenkreuz draufdrücken, dann weiß jeder wofür sie stehen, und dass entspricht dann auch gleich der Kennzeichnungspflicht, welche bestimmt auch bald wieder von selbigen eingeführt wird.

    MfG AveN

  3. michael sagt:

    Naja, die Datenschutzerklärung dient dazu, deine Besucher zu informieren, welche Daten du von ihnen speicherst, prinzipiell schlecht, dass zu machen, ist es ja nicht.

  4. AveN sagt:

    das sage ich ja gar nicht.. wo ist die datenschutzerklärung der regierung? ich habe keiner eingewilligt ;)

    MfG AveN

Kommentare sind geschlossen.