Das Ende der Ostereiersuche

Weniger Besucher als sonst über die Osterfeiertage, bin ich ja gewohnt, dass sich aber nur einer dazu entschloss, mir eine E-Mail zukommen zu lassen, ist etwas bitter. Vor allem da in den Kommentaren weitaus mehr als einer mindestens ein Ei gefunden hat – ein leicht verdienter zweiter Platz wäre also drinnen gewesen. Darum gibt es eine kleine Verlängerung auf morgen, ihr müsst ja auch nicht alle Eier finden!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Kommentare zu Das Ende der Ostereiersuche

  1. Ich lese, wenn überhaupt, dann meistens Feeds.

  2. Michael sagt:

    @Papa Bodehase: Da lassen sich leider sehr schwer Ostereier verstecken. :;):

  3. Erni sagt:

    Wenn keiner will dan bekommt der Gewinner beide Preise was hälst du davon?

  4. also ganz erlich…
    ich finde keine^^
    bin wohl zu blöd dazu xD

  5. Christian sagt:

    Ich hab eines. ^^

  6. selbst nach lankem suchen immernoch nur ein ei…
    zum glück heist der Osterhase nich Michael^^
    sonst wären viele kinder traurig weil sie alle zusammen nur ein ei finden xD

  7. Michael sagt:

    @Erni: Einen zweiten gibt es schon, gut das ich nicht mehr Rollen habe. :XD:
    @Christian: Dann schick mir ne Mail…
    @gegen-faschos: Naja, ich dachte, wenn ich die nicht ordentlich verstecke, dann ist es zu leicht.

    Mal ein Tipp: Die Eier sind immer in der linken unteren Ecke und bleiben da auch beim scrollen, man muss also nicht die Seite rauf und runter scrollen.

  8. daszweiteich sagt:

    @Michael: Ein Blick in die CSS-Datei hat das mir auch schon verraten :;):

  9. Michael sagt:

    @daszweiteich: Mehr verrät sie aber nicht, die CSS-Datei. :XD:

  10. Anonymous sagt:

    toll, da iss nu mittwoch und ich finde ein osterei :doh:

  11. Michael sagt:

    @Anonymous: Tja, to lame! :XD:

Kommentare sind geschlossen.