target=blank ist tot!

Eigentlich wollte ich meiner Blog-Parade über „Externe Links“ (Start, Teil 1, Teil 2) noch einen weiteren Teil, in Form einer Nachfrage bei allen Teilnehmern ob sich ihre Meinung eventuell geändert hat, spendieren, aber leider habe ich von 36 Teilnehmern nur von sechs eine Antwort erhalten.

Schade! ::(:

Für mich ist die Parade damit nun beendet! Ein paar Zahlen möchte ich aber den „pro blank“-Verfechtern noch geben, deren Hauptargument es ja ist, dass man Besucher nicht verlieren möchte, wenn diese im Artikel einen Link anklicken.

Ich verwende auf GreenSmilies seit dem 11. Mai 2008 kein target=_blank mehr in den Artikeln und am 13.01.2009 habe ich auch in älteren Artikeln und auf allen Seiten das blank-Attribut entfernt. Einzige Ausnahme ist die Datenschutzerklärung bei den Kommentaren, diese öffnet sich in einem eigenen Fenster.

Die Zahlen bestätigen meinen Verdacht, es ändert sich so gut wie nichts an Absprungrate, Verweildauer und Seitenabrufe/Zugriff:

Seitenabrufe/Zugriff

Seitenabrufe je Zugriff

Seitenabrufe je Zugriff

Absprungrate

Absprungrate

Absprungrate

Verweildauer

Besuchsdauer

Besuchsdauer

Per Kommentar könnt ihr mir aber gerne eure sichtweise mitteilen!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Green Smilies intern abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Kommentare zu target=blank ist tot!

  1. sollte jeder halten wie er mag.
    was dem einen gut kann dem anderen unpassend erscheinen.
    das schöne am www ist die freiheit der möglichkeiten jedes einzelnen.
    un dwichtiger als "wie" ist sowieso, dass "richtig" verlinkt wird – ausser man will seine eigene 404er seite öfters sehen ;o)

  2. … warum aber ausgerechnet die datenschutzerklärung in einem neuen fenster (samt menü, adressleiste usw, wo doch hier der text allein rechen täte) öffnet kann ich gar nicht nach voll ziehen.
    aber, jeder eben wie er mag u_u

  3. Michael sagt:

    @roland eitler: Manche Browser sind so doof, die vergessen das Getippte im Kommentarfeld. Nachdem man ausgerechnet diese Erklärung aber beim Kommentieren akzeptiert, ist die Chance recht groß, dass jemand draufklickt nachdem er Text eingegeben hat.

    Ich will es aber noch gegen einen Tooltip austauschen, irgendwann…

    btw: du bist ja ein ganz ein Schlimmer, machst ja sogar noch verpönte Popups!

  4. Markus sagt:

    target="_blank" ist nicht OK. Ich habe es bei mir auch vor einiger Zeit rausgeschmissen, lediglich in älteren Artikeln mag man es noch finden. Soll der Besucher selbst entscheiden, ob er einen Link in einem neuen Tab oder Fenster öffnen will, oder eben nicht.

    Generell wird das target-Attribut auch vom Validator des W3C als veraltet angemeckert.

  5. Anne sagt:

    Ich habs ebenfalls schon lange aufgegeben. Mich nervte einfach dieses ewige Eingeben der HTML Texte. Mein Blog übernimmt das trotz vieler Funktionen überhaupt nicht, also lasse ich es. Und meine Besucher tummeln sich trotzdem schön auf meiner Seite weiter

    Gruß
    Anne

  6. Spielkind sagt:

    Jeder wie er mag…und dein blog ist richtig bekannt. da verliert man keine Leser :XD:

  7. The blog sagt:

    greensilies ist sogar 12 mal unter den ersten 5 Seiten bei google bilder wenn man nur Smilies eingibt

  8. Michael sagt:

    @The blog: PLatz 1 bei Smilies in der normalen Suche wär mir lieber *g*
    @Spielkind: Och, das hat ja damit nix zu tun, danke aber. ^^
    @Anne: Siehste, 2 Probleme mit einer Klappe erschlagen!
    @Markus: Sehr gut!

  9. abi sagt:

    Was ist denn bitte dieses " target="_blank" "??? :???:

  10. Sebastian sagt:

    @abi: Das kann man beim Erstellen von Internetseiten in den Quelltext einbauen. Es bewirkt, dass sich Links automatisch in neuen Fenstern bzw. Tabs öffnen.

  11. The blog sagt:

    Ich finde das nervig, besser ist eswenn man das in einem Fenster hat, Im zweifelsfall drückt man bei den neuren Versionen der Browser einfach Strg während man den Link anklickt, und schon ist es in einem neuen Tag

Kommentare sind geschlossen.