Ich verkaufe meinen Blog nicht!

Mehr gibts dazu nicht zu sagen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

35 Kommentare zu Ich verkaufe meinen Blog nicht!

  1. Michael sagt:

    Ok, dann heißt es mal abwarten und im Falle des Falles die Screenshot-taste nicht vergessen!

    btw: Warum schreibst du deine Mail ins Webseiten Feld?

  2. Gucky sagt:

    Das sieht aus, als wenn er einen utopischen Mindestpreis verlangt ? :;):

  3. Michael sagt:

    Lässt sich noch nicht sagen, aber ich würds ihm zutrauen. Andererseits, falls er wirklich mal verkauft, würde ihm die heutige Aktion nur Schaden. Falls er das eh nie vor hatte, war das diesmal einer seiner genialsten Aktionen.

  4. Loilo sagt:

    "Deshalb strebt Basic auch einen Verkaufspreis zwischen 10 000 und 100 000 Euro an."

    Scheint schon gut möglich zu sein, 22.500 im Moment…

  5. Leo sagt:

    Zur Zeit steht es bei 24050 Euro, und der Mindestpreis ist immer noch nicht erreicht. Entweder er hat einen utopischen Mindestpreis gesetzt und die ganze Aktion ist ein Fake oder er macht einen riesigen Gewinn. Wahrscheinlich sitzt er grad zuhause und zittert, ob sein Mindestpreis erreicht wird. Ich schätze das Minimum von ihm auf 37000 Euro.

    Mal so nebenbei: Es ist äußerst schwierig, mit einem Blog so viel Geld zu verdienen wie er es erreicht hat (Werbung und so). Vor allem in Deutschland ist das nicht leicht. Viele denken, sie machen einen Blog auf und die Werbeeinnahmen sprudeln dann automatisch wie Öl oder so. So ist es vielleicht in den USA, aber (noch) nicht in Deutschland.

  6. Michael sagt:

    Ebay-typisch, kommen die höchsten Gebote, kurz vor Schluss, bringt ja nix, den Preis schon vorher hoch zu treiben.

  7. Erni sagt:

    Ich vermute ja er behält den Blog weil das Mindestgebot nicht erreicht wurde. Tolle PR für seine Seite hat er ja nun auf sich gezogen alle haben über Ihn berichtet und er ist in aller Munde, perfekte Strategie kann man da nur Attestieren.

  8. The blog sagt:

    Wie macht man eigentlich so viel Gewinn nur durch Werbung?!

    P.s.: Glaub auch nicht das er den jetzt wirklich verkauft.

    @Michael: Schau mal in deine E-Mails ::P:

  9. Erni sagt:

    @The blog
    Du brauchst einen oder mehrere Partner die Fest von dir Überzeugt sind, dann bekommst du auch ein paar Einnahmen.

    Ist zumindest meine Vermutung

Kommentare sind geschlossen.