Smilie-Buttonmanufaktur

Da mir der Spreadshirt-Shop zu unflexibel war, wer braucht schon fünf gleiche Buttons, habe ich mich als Investor betätigt und in eine eigene Button-Maschine investiert! Da Bilder mehr als tausend Worte sagen, hier die erste Inbetriebnahme des neuen Geräts.

Buttonmaschine

Das Teil wiegt ein paar Kilo, eine gute Unterlage, hier mein Arbeitstisch, ist also sehr von Vorteil.

Buttonmaschine

Hundert Stück Rohlinge, bestehend aus der Oberscheibe, Folie, vorgestanztes Papier und der Sicherheitsnadel wurden mitgeliefert.

Buttonmaschine

Der Teil mit den Einlagemöglichkeiten ist schön mit „1“ und „2“ nummeriert, damit man weiß, wo man anfangen muss, und schwenkbar. Die rausragenden Stäbchen bilden mit den runden Metallstäben den Anschlag.

Buttonmaschine

Man braucht nicht viel Kraft, sanft nach unten drücken reicht.

Buttonmaschine

Dann legt man die Sicherheitsnadel ein, der vorher zusammengepresste Teil verbleibt im Oberteil der Presse. Presst nochmals sanft und mit Nachdruck die Buttonteile zusammen und fertig ist der Button!

Buttonmaschine

So sieht es dann 23 Buttons später aus. ::D:

Gekauft habe ich das Teil via ebay bei der Firma IBP-Schollenberger GmbH, das gezeigte Modell heißt „Buttonmaschine Modell 506 Kompakt mit 25 mm Schwenkwerkzeug (PRW50625) „. Via ebay deswegen, weil es war etwas günstiger, als direkt über die Homepage des Anbieters, fragt mich nicht warum. Alles zusammen kostete 126 Euro.

Wer nun auf den Shop klickt, wird dort zwar ein Bestellformular vorfinden, aber nichts zum Bestellen. Ich bin noch nicht im Klaren, wie ich das alles manage. Preislich denke ich an einen Euro pro Button plus Versand, Vorkasse, aber ich muss mich erst über das rechtliche, vor allem das 14-tägige Widerrufsrecht kann ich bei individuell angefertigten Buttons nicht gewähren, schlau machen. Sicher wird sein, dass ich alle Smilies (natürlich auch animierte Smilies, von diesen aber nur das Wunsch-Standbild) nun auch als Button anbieten kann und man diese beliebig mischen kann.

Greif dir deinen Button!

Vorschläge, Tipps und Wünsche erwünscht! Ihr könnt hier also aktiv beim Shop-Aufbau mitwirken.

Dieser Beitrag wurde unter Green Smilies intern abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

43 Responses to Smilie-Buttonmanufaktur

  1. Polizeirevier 5, Hambug sagt:

    Was alle? Juhu! Ich will einen animierten Button! :hurra: Ich wusste gar nicht, dass die Technik so weit ist! :???:

  2. Michael sagt:

    OK, ich habe das oben mal ergänzt. Klar gehen auch animierte Smilies … aber nur das Standbild eines Animationsschrittes. ::P:

  3. Polizeirevier 5, Hambug sagt:

    Eben. Wusste ich natürlich schon vorher, wollte aber mal besserwisserisch tun :XD: :ugly:

  4. Michael sagt:

    Ich ging ja davon aus, dass das glasklar sein sollte. Aber nun ist das auch geklärt.

  5. nordman1337 sagt:

    gehen auch andere Bilder? wie gelbe smielies?^^

  6. Michael sagt:

    Natürlich gehen nur die von mir angebotenen Smilies. Ich kann, darf und will nicht fremdes Material verarbeiten. Ich mache zur Not aber einen grünen Smilie, mal gelb, blau, rot, etc. nur muss der Aufwand sich im Rahmen halten.

  7. Erni sagt:

    Klasse Sache das ganze! Das was mir grad noch auffält wäre Deine Internet Adresse auf die Buttons dazu zu pappen!

    Du mußt ja auch die Rohmaterialien besorgen sprich blanco Button und Nadel, wie teuer sind die eigentlich?

  8. Michael sagt:

    Das kommt auf die Abnahmemenge an:
    25 mm Button-Rohteile mit Sicherheitsnadel 500 Stück EUR 61,–
    25 mm Button-Rohteile mit Sicherheitsnadel 1000 Stück EUR 108,–

    Die Teile mit Bogennadel sind zwar günstiger, aber komplizierter im Zusammenbau und mir sagt auch die Sicherheitsnadel mehr zu. Bei den Spreadshirt-Buttons ist auch eine Bogennadel dabei und ich finde, die gehen leichter auf, womit man eher mal einen Button verlieren kann.

    Alle Preise zuzüglich Versandkosten und Mehrwertsteuer.

  9. Freddus sagt:

    cooles teil… :ja:
    im shop sollten auf jeden fall einige bilder sein.
    wie wär’s mit ca. 12 vorschlägen als bilder zum "anhaken": mr green, xD usw…

  10. Michael sagt:

    Ja, das wäre nicht schlecht, ein paar Fixe + deren gewpnschte Anzahl + eine Anleitung wie man weitere hinzufügt bzw. gänzlich andere als die fix vorgegeben Buttons wählt.

  11. Freddus sagt:

    ja, find ich auch.
    mir kommt da gerade noch eine gute idee:
    in die sidebar ein kleines input. wenn man dort einen smilie rein zieht, d.h. die url eingegeben wird, prüft ein kleines javascript anhand der url, ob es ein smilie ist. dann schickt das script das kleine formular ab, und der smilie wird dem "warenkorb" hinzugefügt. notfalls ja auch per ajax… :???: ::D:
    was hält’stn davon?

  12. Michael sagt:

    Viel zu viel Aufwand, das werde ich mich nicht antun! „Warenkorb“ bedingt ja schon ein ganze Shopintegration und ich denke da steht Aufwand weit über dem Nutzen. Es gibt zwar Shop-Plugins für WordPress, aber die muss ich mir erst ansehen.

    Wobei, eine Möglichkeit einen oder mehrere Smilies aus dem Smilie-Album ins Formular zu bekommen, wäre schon nice… weil die User von Hand das machen zu lassen ist schon wieder eine unnötige Hürde. Die Prüfung obs ein Smilie ist oder nicht kann entfallen, ich muss sowieso immer manuell jeden Smilie auf Button-Tauglichkeit hin überprüfen. Alle werden vermutlich eh nicht gehen, weil zu groß.

  13. Freddus sagt:

    eben, das dachte ich mir auch. wer will schon die url kopieren ::P:

  14. Soll man vom Kommentieren absehen, wenn man keine Ahnung hat? Ich habe nämlich noch nie einen Button besessen. Lag wahrscheinlich daran, dass ich außer Rambo keine richtigen Idole hatte und Rambo zu cool war, um ihn auf Buttons zu tragen. Wahrscheinlich hätte das Ganze anders ausgesehen, wenn es schon damals Green Smilies gegeben hätte. :freu:

  15. Christian sagt:

    1 Euro pro Button finde ich ok, günstiger kauf ich sie auch! :XD:

    Wie hoch werden die Versandkosten sein? :???:

  16. Sebastian sagt:

    @Michael:
    Warenkorb? Shopintegration? AJAX? Viel Aufwand? Das finde ich jetzt schon ein wenig übertrieben. Ein Textarea-Element und zwei Javascript-Methoden genügen prinzipiell (zumindest clientseitig). Und dass ein PHP-Skript die übergebenen Adressen der Bilddateien überprüft und anschließend das ausgefüllte Shopformular zurücksendet, sollte auch keine große Hürde sein.

    Ich hab‘ das soeben ausprobiert (ich wollte ja eigentlich für Latein und Chemie arbeiten…): Bei allen fünf Browsern, die ich installiert habe, kann man die Smilies einfach in das Textfeld ziehen (-> deren Adresse wird eingefügt -> Javascript verarbeitet diese Adresse und leert anschließend das Textfeld); einziger Hacken: Katastrophen wie IE oder Google Chrome beta können das nicht. Wenn Du ihn gebrauchen kannst, kann ich Dir ja meinen Entwurf schicken.

  17. Janni@work sagt:

    wie geil…das wurde zeit :girl:
    ichhabe als kind buttons besessen, aber die waren viel grösser und extrem viel uncooler

  18. Michael sagt:

    Große Buttons sind doch auch per se uncool, oder?

  19. Janni sagt:

    ja :sad2:

  20. Polizeirevier 5, Hambug sagt:

    Mal ins unreine gedacht:Einen Button mit einem LCD-Display und einer Loop-Smilie-Animation darauf wäre technisch möglich!

  21. Michael sagt:

    Ich würde statdessen auf OLED statt LCD setzen, vor allem, weil es weniger Strom und Platz braucht.

  22. Janni sagt:

    männer :roll:
    man könnt ja ein paar tage noch bei papier bleiben, muss ja nicht gleich technisch werden

  23. Michael sagt:

    Meine Buttonmaschine kann eh keine OLED pressen… und die Fertigungsstraße für die OLED ist auch noch nicht fertig…

  24. Sandra sagt:

    und wie erstellst du die Bilder? per Laserdrucker ausdrucken oder wie? :???:

Kommentare sind geschlossen.