Zurück von der Insel

Leider sind unsere drei Tage im Tropical Islands schon wieder um, Zeit für einen kleinen Bericht.

Tropical Islands liegt ca. 60 km südlich von Berlin, bei Krausnick. Mit dem Auto ist man von Hamburg aus normalerweise in 3,5 Stunden dort. Wenn man nicht, wie wir, über zwei Stunden in Berlin im Stau steht, weil jemand seinen Mercedes gegen die Wand gesetzt hat. Einmal dort angekommen, fällt einem sofort die gigantische Halle auf. Eigentlich wurde sie gebaut, um darin Zeppeline zu fertigen, das scheiterte aber am lieben Geld.

Zeppelin

Anstatt also Zeppeline darin zu bauen, stellte man jede Menge an Palmen hinein und machte ein tropisches Badeparadies daraus. Auf den ersten Blick ist das auch sehr gelungen und in Summe waren wir sehr zufrieden, trotzdem gibt es ein paar negative Dinge. Ich habe daher einfach mal eine Liste von Vor- und Nachteilen erstellt, die uns auffielen.

Tropical Islands

Vorteile beginnen mit einem „+“, Nachteile mit einem „-“ und eine Tilde „~“ steht für neutral:

+ Ein großer und kostenloser Parkplatz ist leider nicht immer der Fall, hier schon!
 
+ Der Wellness-Bereich hat uns am meisten zugesagt, dieser bietet vom Dampfbad über die Sauna bis zum Whirlpool alles an, was das Herz begehrt. Schön hergerichtet, alles in bester Qualität und vor allem sauber. Besonders gefallen hat uns das Edelstein-Dampfbad, die Steinsauna mit der Nebeldusche und das Schwitzbad in der Salzgrotte.
 
Leider gibt es viel zu viele Menschen, die absolut keinen Plan von Sauna & co haben. FKK ist scheinbar ein Fremdwort bzw. sind die meisten einfach zu prüde und anstatt das Handtuch zum „Draufschwitzen“ zu verwenden, wird sich darin eingehüllt. Einigen fehlte nur noch Haube (österr. für Mütze) und Schal für die Saune! Der Bademeister hat deswegen alle Hände voll zu tun, aber das reicht nicht! Anleitungen der einzelnen Einrichtungen müssten her (mit Piktogrammen!) sowie deutliche Hinweisschilder.
 
+ Der Swimmingpool mit dem Namen „Südsee“ macht seinem Namen alle Ehre. Riesengroß ist er und man konnte so unbeschwert und kollisionsfrei seine „Bahnen“ drehen.
 
Natürlich haben wir das Angebot genutzt, auf Tropical Islands zu übernachten. Leider sind die beiden Möglichkeiten im Zelt (23,50,-/Person) bzw. in der Maharadscha-Lodge (235,-/Person) ziemlich teuer. Dafür kann man die dortigen Liegen und Ruheräume einfach so zum Schlafen verwenden, sofern man eine passende Unterlage für den harten Untergrund hat. Auch Sand ist nicht gerade weich. Tipp: Nicht nur eine geeignete Unterlage mitnehmen, sondern wer es dunkel und vor allem ruhiger haben will, sollte was für Augen und Ohren einpacken.
 
Da wir keine Matten mit hatten, wollten wir diese nach der ersten harten Nacht am nächsten Morgen ausleihen. Leider waren alle Matten verliehen! Das darf nicht passieren!
 
+ Einen Pluspunkt gibt es für die tolle Vegetation! Schöne und extrem große Koi-Karpfen, Wasserschildkröten und sogar ein paar Fasane schwimmen bzw. laufen frei herum!
 
Wir hätten gerne das dortige Barbecue probiert, eine Reservierung verwehrte man uns aber und abends war alles mit Reservierungen besetzt. Leere Tische nur wenige Schritte neben dem Barbecue konnte man wegen Personalmangel nicht bedienen. Gleiches war auch beim Frühstück der Fall, eine einzige Bedienung hetzte sich voll ab. Schade auch, dass der Eisladen mit kilometerlanger Schlange (weil die gleichen Personen auch die Eisbecher machen mussten) nur von 12 bis 20 Uhr offen hatte.
 
Ja, es ist ein Gastronomie-Betrieb, wir haben uns trotzdem zum Teil mit Trinken selbst versorgt, andernfalls ist man schnell um viele Euro ärmer. Vor allem im Saunabereich hätte ich mir eine Trinkwasserstation gewünscht wie es normalerweise üblich ist.
 
+ Das Essen selbst, war aber ausgezeichnet!
 
~ Jeden Abend gab es auch eine Show mit einer Mischung aus Zauberkunst, Tanzgruppe und Akrobatik. Ist nett gemacht, wir wären aber auch ohne Show zufrieden gewesen. Der Magier war etwas peinlich, als er im Publikum eine deutsch sprechende Assistentin suchte, er aber nur Polinnen erwischt…
 

Im Ganzen gesehen, war es trotz der Negativpunkte sehr schön! Den Zeppelin gibt es auch ohne Halle:

Zeppelin

Dieser Beitrag wurde unter Green Smilies abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Kommentare zu Zurück von der Insel

  1. Freddus sagt:

    schöner bericht, der zeppelin ist auch schön.
    aber fehlt da nicht ein propeller? :roll:

  2. Michael sagt:

    Eigentlich fehlen die Seitenflügel, den Propeller sieht man auch auf den meisten Fotos von Zeppelinen nicht, darum habe ich ihn weggelassen.

    Man sieht aber auf dem ersten Blick was gemeint ist und wer einen echten Zeppelin sehen will, soll sich ein Foto anschauen. :XD:

  3. Saya sagt:

    Wie? weder seitenflügel noch propeller? memo an mich: nie mit grünen zeppelinen fliegen, spätestens wenn gesagt wird "guten tag, ich bin heute ihr kapitän, michael" aus dem fenster springen…

  4. Michael sagt:

    Der grüne ist auch mit jeder Menge Lachgas gefüllt! *hihi*

  5. Z-MANN sagt:

    Hast dort auch einen meiner geliebten Souvenir Prägeautomaten bemerkt!? :;):
    Da steht auch einer! ::D:

    Hoffe man hat sich gut erholt!

  6. wopi sagt:

    hmmm, ich hab keinen prägeautomat gesehen. bin ich blind? :???:

    jaja, man hat sich gut erholt. ::):

  7. Michael sagt:

    @Z-MANN: Nein, ich habe auch keinen gesehen. :sad2:

  8. onkelchen sagt:

    zu leute, die keinen plan von sauna und co haben: solche chaoten hats auch bei uns (großraum frankfurt) leider mehr als genug. :wallbash:
    wer sich im fkk-bereich net wohlfühlt soll ihn halt net betreten. ::P:
    das kann man aber dem veranstalter nicht negativ anlasten, oder? :;):
    ansonsten klingt dieses tropical islands nicht schlecht, aber für mich ein bißchen weit weg… :???:

  9. Michael sagt:

    @onkelchen: Doch, habe ja geschrieben das der Veranstalter zu wenig Informationen bereit hält. Wer noch nie in einer Sauna war, kann das ja nicht wissen.

  10. Michael sagt:

    Achja, ganz vergessen, eigentlich öffnet sich die Halle an der Stirnseite, aber auch da habe ich mir erlaubt, einen anderen Weg zu gehen. :;):

  11. Janni sagt:

    man übernachtet dort am "strand"? wie geil ist das denn…

  12. Christian sagt:

    Auf deren Webseite steht:

    26°C heiter und trocken

    *neid* :sad2:

  13. Polizeirevier 5, Hambug sagt:

    Aber es ist eine GIF und nicht aktuell. Also zeigt es die Durchschnittstemperatur. :ugly:

  14. Michael sagt:

    @Polizeirevier 5, Hambug: Die Temperatur ist Tag ein, Tag aus immer die gleiche. Aber „Durchschnittstemperatur“ stimmt trotzdem. :;):

  15. Also bei uns ziehen sich sogar Männer im Umkleidebereich mit einem umgebundenen Handtuch aus und in der Sauna Badekleidung anzuhaben ist auch nicht unnormal. Aber ist ja alles auf dem Kopf hier in NZ ;)

    Was mich interessieren würde, fühlt sich so ein Park wie eine Südseeinsel an oder ist man sich ständig bewusst in einer Halle zu sitzen? Gibt es Bereiche, wo man sich bisschen zurückziehen kann oder ist eher ständig was los?

  16. Michael sagt:

    @Janni: Sand, der liebe Sand, reibt nur zw. Fuß und Badelatschen und zum Liegen ist er viel zu hart. Aber ja, es klingt geil. :ugly:
    @Thomas Kiwispotter: Badekleidung in der Sauna ist schlichtweg pervers!

    Man ist sich ständig bewusst, in einer Halle zu sein, diese ist ja trotz ihrer Größe bzw. gerade deswegen, allgegenwärtig. Laut Werbeprospekt hat die Freiheitsstatue darin genug Platz um sie senkrecht aufzustellen, den Eiffelturm hingegen kann man „nur“ reinlegen. Ein Blick gen Himmel und du siehst die Halle.

    Zurückziehen ist schwer, da bleibt wohl nur die teure Maharadscha-Lodge. Es gibt aber scheinbar auch die Möglichkeit am Camping-Platz oder speziellen Ferienhäusern zu übernachten, aber dazu muss man ja dann wieder raus aus der Halle.

    Ich würde Neuseeland nicht gegen die Halle eintauschen, falls du überlegst in selbige einzuziehen.

  17. Ich finde Bekleidung generell überflüssig (Es sei denn es ist kalt oder beim Laufen). Und gut, dann bleib ich doch hier, schade, hat sich nach einer Alternative angehört ;)

  18. onkelchen sagt:

    nun ja, okay. infomaterial wäre natürlich schon von vorteil, gebe ich zu… :ugly:

    gruß jan :;):

  19. Max sagt:

    Klasse das Smiley mit dem Ballon :)

  20. Michael sagt:

    @Max: Danke, auch wenns nen Zeppelin ist. ^^

Kommentare sind geschlossen.